News

Entzündungen könnten Depressionen triggern

Anne Volkmann, Entzündungen könnten Depressionen triggern
Gesundheitsstadt berlin - Das Gesundheitsportal, Mai 2017

Schon länger wird vermutet, dass es einen Zusammenhang zwischen Entzündungsprozessen und Depressionen gibt. Nun konnten Forscher zeigen, dass bestimmte Immunbotenstoffe tatsächlich depressive Symptome triggern können. Die Wissenschaftler hoffen, dass sich aus den Erkenntnissen neue Therapien ableiten lassen.

Lesen Sie den Artikel