News

Entzündungen könnten Depressionen triggern

Anne Volkmann, Entzündungen könnten Depressionen triggern
Gesundheitsstadt berlin - Das Gesundheitsportal, Mai 2017

Schon länger wird vermutet, dass es einen Zusammenhang zwischen Entzündungsprozessen und Depressionen gibt. Nun konnten Forscher zeigen, dass bestimmte Immunbotenstoffe tatsächlich depressive Symptome triggern können. Die Wissenschaftler hoffen, dass sich aus den Erkenntnissen neue Therapien ableiten lassen.

Lesen Sie den Artikel

Von Placebos, Zitronen und grüner Erdbeermilch

Mit Placebos lässt sich der Körper austricksen, zeigen Studien. Gezielt eingesetzt wird daraus eine Art medizinische Konditionierung: Schwerkranke müssen so weniger Medikamente schlucken.

Read more...

Die Macht des Glaubens

Neue Forschungsergebnisse belegen, wie viel Gutes der Placebo-Effekt tatsächlich im Körper bewirken kann.

Read more...

You can train your body into thinking it's had medicine

Jo Marchant asks if we can harness the mind to reduce side-effects and slash drug costs.

Read more...